Biodiversität

Alle |A| B| D| E| F| G| H| K| L| M| N| P| R| S| T| U| V|

  •  Alte Nutzierrasse Ennstaler Bergschecke
  •  Amphibien
  •  Bäume & Sträucher
  •  Berg-Ulme
  •  Bericht Habichtskauz 2015
  •  Buchbesprechung Schmetterlinge - Vielfalt durch Wildnis
  •  Das Oskar-Syndrom
  •  Der Steinadler im Nationalpark Kalkalpen
  •  Die Eibe - Baum des Jahres 2013
  •  Ein Junges von Luchsin Kora wurde tot aufgefunden

1 |2| 3| 4| 5| 6| 7| 8| 9| 10| > | >|

Sommerprogramm 2024 im Nationalpark Kalkalpen

Sommer Programm 2024

Wildnis spüren - Vielfalt erleben, bei geführten Nationalpark Touren gibt es viel zu entdecken: Spechte machen sich im Frühling lautstark bemerkbar, Orchideen & Schmetterlinge bezaubern mit sommerlicher Farbenpracht, Hirsch- & Gamsbrunft sind ein besonders Naturschauspiel im Herbst - alle Termine sind online buchbar.

Buchenurwald im Sengsengebirge

Von alten Buchenwäldern und Uraltbuchen im Nationalpark Kalkalpen

Der Nationalpark Kalkalpen begeht am 18.4.2024 gemeinsam mit allen Welterbestätten den Welterbetag. Am Sa, 20.4. laden wir Interessierte zu einer GRATIS-Buchenwaldtour ein.

Auszug aus Titelseite Programm WildnisCamp 2024

Nationalpark Kalkalpen WildnisCamp 2024

Das WildnisCamp liegt auf einer sonnigen Lichtung mitten im Waldmeer des Nationalpark Kalkalpen. Die Oase in der Wildnis ist Stützpunkt für unsere mehrtägigen Erlebnisprogramme. Alle Termine sind online buchbar!

Über 40 Ranger Teams reisten zur Danilo Re Olympiade in die Nationalpark Kalkalpen Region an

Danilo Re Memorial - internationales Rangertreffen alpiner Schutzgebiete

Von Donnerstag, 18. bis Sonntag, 21. Jänner fand auf der Wurzeralm und in Spital am Pyhrn das jährliche, internationale Rangertreffen der alpinen Schutzgebiete statt.

25 Jahre Nationalpark Kalkalpen - Tätigkeitsbericht

Nationalpark Kalkalpen - Bilanz nach 25 Jahren

Die Nationalpark Verwaltung gibt in ihrem 25-Jahresbericht mit Schwerpunkt auf die vergangenen fünf Jahre (2017 – 2022) einen kompakten Überblick über umgesetzte Projekte und Aktivitäten im internationalen Schutzgebiet.

Weitere News...